Studio Link

Warum nicht Skype?

Auch wenn ich meine Interview-Partner gerne zu einem “Skype-Interview” einlade, setzen wir Skype nur bedingt ein. Warum nicht? Skype komprimiert den Ton, um Bandbreite zu sparen. Das Programm tut es so stark, dass die Stimme wie aus einem alten Radio klingt. In Zeiten vom Breitband-Internet ist das nicht wirklich notwendig und kann mit geeigneteren Tools gelöst werden. Und da kommt Studio-Link ins Spiel.

Studio-Link

Die von Sebastian Reimers entwickelte Software erlaubt eine sehr gute Sprachaufnahme und lässt sich ohne Installation unter Windows, macOS und Linux ausführen.

Download hier:

https://doku.studio-link.de/standalone/installation-standalone.html

Voraussetzung für Studio-Link

Ganz wichtig! Der PC, auf dem Studio-Link läuft, sollte ans Internet über Kabel gebunden sein, also kein WLAN. In der aktuellen Version von Studio-Link gibt es Aussetzer bei WLAN.